Gomera

22. Februar bis 6. März 2011 raus aus Berlin. - Sonne, Ausruhen, Wandern, Baden!

 

Nach ein paar Tagen ging die olle Kodak-Kamera (M1033) kaputt. Schon in Indien hatte sie gezickt. Blödes Modell. Es hat nicht mal einen Batteriestandanzeiger. - Allzu viele Fotos brachten wir nicht mit.

 

 

Die Insel

Gomera bietet die spannende Mischung aus Meer (Hitze) und Gebirge (kühler Regenwald).

Gomera
Wanderung nach Vallehermosa, dem "schönen Tal"
Gomera
Wanderung nach Vallehermosa, dem "schönen Tal"
Gomera
Pause bei Wanderung mit Blick auf die Karte. Die Wolken ziehen über unseren Köpfen und werden geradezu sichtbar von den Flechten im Wald ausgesaugt.

 

 

Die Unterkunft in Vueltas (Valle Gran Rey)

Winke winke aus dem 2. Stock mit Balkon und Dachterrasse, wir wohnten im APARTAMENTOS * LILIA***.

 

Gomera  APARTAMENTOS " LILIA"
Aussicht
Aussicht
Aussicht - Abendessen auf der Dachterrasse
Aussicht - Abendessen auf der Dachterrasse
Am Hafen in Vueltas
Am Hafen in Vueltas

Zugabe Teneriffa

Bei Hin- und Rückfahrt hatten wir fährebedingt auf Teneriffa (in Los Christianos) zu übernachten und konnten den Massentourismus mit Konzentration auf Strand besichtigen.

 

Am Nachmittag vor Abflug gönnten wir uns Liegestühle am Strand, letzte Sonne tanken und ein ausgiebiges Bad. Toll! - Aber als Dauerurlaub doch ehr mager.