İstanbul vom 26.11 - 3.12.2011

Nieselregen

- Gut genug, um die Stadt zu erkunden. Überall, Markt und Tourismus.

 

Schöne, Alte 2600-jährige Stadt - auf 2 Kontinenten! (Europa & Asien) freundliche Menschen ca. 17 Millionen! Kultur! (Auch früher Epochen) und die Lebendigkeit der Atatürkischen Metropole

 

Abends angekommen, machten wir gleich einen Spaziergang.

Tagsüber mit Menschen überfüllt.

 

Abends Stille.

Die Unterkunft im touristischem Sultanahmet

Im Sultan Hostel in Eminönü.

Hatten ein Doppelzimmer gebucht. Dusche, Toilette, Waschbecken im Flur.- Doppelbett, im engen Zimmer, groß! Sauber. Das junge Personal sehr nett.

Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Istanbul

Der Versunkene Palast

http://www.yerebatan.com/
http://www.yerebatan.com/

Die Cisterna Basilika  (im Osmanischem Reich ca. 1299 bis 1923)  Wasserspeicher für den Topkapipalast, wurde erst im 15 Jahrh. wieder entdeckt.

Der Deutsche Brunnen

Sultanahmet-Platz (ehem. Hippodrom) im Andenken an den Besuch des Deutschen Kaisers Wilhelm der 2. Im Jahre 1900. errichtet

Deutscher Brunnen

Auf dem Weg, über das Goldene Horn am Galanta Turm vorbei, durch die Fußgängerzone İstiklal Caddesi zum Taksim-Platz, in Beyoğlu.

 

Mit der Fähre, nach Üsküdar.

Im Hintergrund die Bosporus-Brücke
Im Hintergrund die Bosporus-Brücke

Die Theodosianische Mauer

Konstantinopel in der Byzantinischen Zeit Q    http://en.wikipedia.org/wiki/User:DeliDumrul
Konstantinopel in der Byzantinischen Zeit Q http://en.wikipedia.org/wiki/User:DeliDumrul

 

20 Km lange Land- und Seemauer! Am 29. Mai 1453 durch die  Armee des Sultan Mehmed 2. erstürmt,  Als Konstantinopel an die Osmanen fiel, war das das Ende des Byzantinischen Reiches. http://www.panoramikmuze.com/

 

Der Topkapi-Palast und der Verbotene Ort Harem

Der Topkapipalast war jahrhundertelang der Wohn- und Regierungssitz der Sultane.  Mit 5000 Bewohnern war der Palast eine eigene Stadt. Seit 1923 ein Museum. (Barthaare des Propheten Mohammed) Wir lachen immernoch.

 

 

Hagia Sophia „heilige Weisheit“

Kirche, Moschee, Museum

Die Hagia Sophia ist ein prächtiger Kuppelbau, bis zum Fall Konstantinopels (1453) als Kathedrale genutzt, bis 1932 als Moschee. Seit 1935 ein, ständig einsturzgefährdetes Museum. Die erste Kuppel wurde bei einem Erdbeben zerstört.

Sultan-Ahmed-Moschee

 

Wegen des Reichtums an blauen Fliesen als Blaue Moschee bekannt.